Ärzte Zeitung, 22.02.2010

Interview mit KBV-Chef zur Kostenerstattung

MAINZ (eb). In einer Umfrage hat sich eine große Mehrheit der rheinland-pfälzischen Ärzte für das Kostenerstattungsprinzip ausgesprochen. Die KV würde die Kostenerstattung gerne in einem Modellprojekt testen. Doch wie realistisch ist der Abschied vom Sachleistungsprinzip?

Ein Gespräch über dieses Thema mit KBV-Chef Dr. Andreas Köhler steht im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe von KV-TV-Praxis, dem Internet-TV-Magazin der KV Rheinland-Pfalz. Außerdem beantwortet der Leiter der KV-IT-Abteilung, Franz Masfelder, Fragen zu den angebotenen Online-Diensten, die noch ausgebaut werden sollen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »