Ärzte Zeitung, 10.06.2010

Auszeichnung für Redakteurin der "Ärzte Zeitung"

Rebecca Beerheide, Redakteurin der "Ärzte Zeitung" im Ressort Gesundheitspolitik, ist für ein "herausragendes Recherche-Konzept" mit dem Recherche-Stipendium des Deutschen Instituts für Menschenrechte ausgezeichnet worden. Die sechsköpfige Jury, der unter anderem Redakteure der "Süddeutschen Zeitung", des Deutschlandradios oder von Spiegel Online angehören, sprach der 28-Jährigen einen von drei Preisen in der Kategorie Print zu.

Rebecca Beerheide hat sich in ihrem Konzept mit Problemen von Behinderten beim freien Zugang zur Gesundheitsversorgung beschäftigt. Die Auszeichnung ist mit 1500 Euro dotiert. Beerheide gehört der Redaktion seit Oktober 2008 an. Sie hat in Leipzig Journalistik mit Schwerpunkt Politikwissenschaft studiert. (eb)

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (73876)
Organisationen
Spiegel (1051)
Personen
Rebecca Beerheide (313)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »