Ärzte Zeitung, 30.01.2013

Stimmungsbarometer

Verbraucher sind wieder optimistischer

NÜRNBERG. Nach einer leichten Eintrübung der Konsumstimmung in den vergangenen Monaten fassen Deutschlands Verbraucher wieder Vertrauen in die Konjunktur.

Sie rechneten im laufenden Jahr wieder mit einem höheren Einkommen und planten daher auch wieder in stärkerem Maße größere Anschaffungen, geht aus der am Dienstag veröffentlichten Konsumklimastudie des Nürnberger Marktforschungsinstituts GfK hervor.

Auch beurteilten die von der GfK befragten Haushalte die Konjunkturaussichten nicht mehr ganz so pessimistisch wie im Vormonat.

Entsprechend erwartet die GfK für Februar eine leichte Aufhellung der Konsumstimmung - der Konsumklimaindex werde von 5,7 auf einen Wert von 5,8 steigen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (72990)
Organisationen
GfK (181)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Schnelltests - meist ein Fall für die GOÄ

Schnell und medizinisch sinnvoll – aber von gesetzlichen Krankenkassen meist nicht bezahlt: Laborschnelltests liegen im Trend. Für Hausärzte sind sie oft auch eine Selbstzahler-Option. mehr »