Ärzte Zeitung, 07.01.2009

VFA kritisiert Lieferpflicht an Großhändler

BERLIN (ble). Der Verband Forschender Arzneimittelhersteller (VFA) hat sich gegen Pläne des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) gewandt, mit dem Pharmaunternehmen verpflichtet werden sollen, Großhändler zu beliefern.

Die Unternehmen müssten weiter frei entscheiden können, ob sie den Weg über Großhändler wählen oder Apotheken direkt beliefern wollen, "Jede Zementierung von Vertriebswegen durch den Gesetzgeber sehen wir deshalb kritisch", so VFA-Hauptgeschäftsführerin Cornelia Yzer zum Referentenentwurf des BMG für eine Novelle des Arzneimittelgesetzes.

Topics
Schlagworte
Arzneimittelpolitik (6987)
Organisationen
VFA (328)
Personen
Cornelia Yzer (145)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »