Ärzte Zeitung, 30.08.2010

Neue Rabattverträge für Betriebskrankenkassen

BERLIN (fst). Der Dienstleister Spectrum K hat für 87 Kassen, darunter 75 Betriebskassen, nach einer Generika-Ausschreibung 396 Zuschläge an 51 Arzneimittelhersteller erteilt. "Die meisten Zuschläge gingen an große, bekannte Hersteller", heißt es.

Die Mitte Juni gestartete Ausschreibung hat 134 Wirkstoffe und ursprünglich 231 Fachlose umfasst. Insgesamt könnten die Kassen nun "gut zwei Drittel des kompletten Generikamarktes mit wirtschaftlich effizienten Rabattverträgen abdecken", so Spektrum K. Die Verträge sollen Anfang 2011 starten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »