Ärzte Zeitung, 17.10.2011

Herstellerverband BAH ordnet seine Spitze neu

BONN (fst). Der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH) hat seine Geschäftsführung neu besetzt.

Dr. Martin Weiser (44) übernahm am Montag den Posten des Hauptgeschäftsführers und löst Dr. Mark Seidscheck (66) ab, der rund 30 Jahre dieses Amt inne hatte und nun in den Ruhestand geht.

Weiser ist promovierter Apotheker und war mehr als sieben Jahre Mitglied des Gesamtvorstandes der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA).

Zuletzt arbeitete er als Leiter der Abteilung Leiter Marktzugang und Gesundheitspolitik bei Boehringer Ingelheim. Die BAH-Geschäftsführung ergänzen Dr. Hermann Kortland und Dr. Elmar Kroth.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »