Ärzte Zeitung, 26.06.2008

Ärztekammer Berlin ehrt Radiologen

BERLIN (ami). Für sein Engagement in der ärztlichen Selbstverwaltung hat die Ärztekammer Berlin Professor Werner Schlungbaum mit der Georg-Klemperer-Medaille und -Ehrennadel ausgezeichnet. Verliehen wird die Ehrung an Ärzte, die sich in besonderem Maße um die Berliner Ärzteschaft und das Gesundheitswesen der Hauptstadt verdient gemacht haben.

Der 91-jährige Radiologe Schlungbaum war laut Kammer einer der engagiertesten Köpfe der ärztlichen Selbstverwaltung in Berlin. Fast ein Vierteljahrhundert lang gehörte er der Delegiertenversammlung der Berliner Kammer an, drei Jahre lang war er deren Vizepräsident.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17354)
Organisationen
ÄK Berlin (250)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »