Ärzte Zeitung, 02.07.2009

Gesundheitspolitik ist Wählern wichtig

KÖLN (iss). Die Gesundheitspolitik beeinflusst bei einer Mehrheit der Bevölkerung die Entscheidung bei der nächsten Bundestagswahl. In einer repräsentativen Umfrage von TNS Emnid im Auftrag der Central Krankenversicherung gaben 54 Prozent der Teilnehmer an, dass die Gesundheitspolitik eine mehr oder weniger große Rolle spielt.

Von der jüngsten Gesundheitsreform sahen nur 25 Prozent der Befragten ihre Erwartungen erfüllt. Ein wichtiges Reformversprechen war für 96 Prozent die Freiheit bei der Wahl des Arztes oder Krankenhauses. Das sahen immerhin 54 Prozent als erfüllt an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »