Ärzte Zeitung, 06.12.2010

Systemausstieg: Bayerns Hausärzte ziehen Abstimmung vor

Hausärzte ziehen Abstimmung vor

"Notausstieg": Ob es in Bayern dazu kommt, soll bereits am 22. Dezember entschieden werden.

© Figge / mm images / imago

MÜNCHEN (eb). Der Bayerische Hausärzteverband will die Entscheidung über den Systemausstieg auf den 22. Dezember in Nürnberg vorziehen.

Dort sollen Hausärzte entscheiden, ob ihnen eine Verlängerung des AOK-Hausarztvertrags bis Ende 2015 - bei reduziertem Honorar - ausreichend scheint oder ob sie aussteigen wollen, teilte der Verband mit.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (16866)
Krankenkassen (16140)
Organisationen
AOK (6869)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »