Ärzte Zeitung, 07.12.2010

Bundeszentrale informiert über Pränataldiagnostik

KÖLN (iss). Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat ein umfangreiches Informationsangebot zum Thema Pränataldiagnostik entwickelt. "Das Medienpaket soll helfen, die Vernetzung von medizinischen und beraterischen Fachkräften zu intensivieren, indem es einen umfassen Einblick in die jeweiligen Aufgaben und Ziele der Berufsgruppen gibt", sagt BZgA-Direktorin Professor Elisabeth Pott.

Die Informationen sind auf www.bzga.de/pnd abrufbar.

Außerdem hat die BZgA für 20 Euro ein Handbuch inklusive einer DVD herausgegeben. Es kann unter order [at] bzga.de bestellt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »