Ärzte Zeitung, 13.12.2010

BHÄV: Hoppenthaller einstimmig im Amt bestätigt

MÜNCHEN (sto). Der Vorstand des Bayerischen Hausärzteverbandes (BHÄV) ist von der Landesdelegiertenversammlung in Nürnberg einstimmig im Amt bestätigt worden.

Für den Vorsitzenden Dr. Wolfgang Hoppenthaller, seine beiden Stellvertreter Dr. Wolfgang Krombholz und Dr. Dieter Geis, für den Schatzmister Dr. Jürgen Büttner und für die Schriftführerin Dr. Petra Reis-Berkowicz stimmten in geheimer Abstimmung alle 90 anwesenden Delegierten, teilte der BHÄV mit.

"Das Wahlergebnis bestätigt die bisherige politische Linie des Vorstandes und stärkt unsere Position in den anstehenden Wochen und Monaten. Für den Vorstand ist dies ein deutliches Signal, den bislang beschrittenen Weg fortzusetzen", erklärte Hoppenthaller.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »