Ärzte Zeitung, 13.01.2011

Psychotherapeuten: Arbeit in Kliniken erträglich machen!

WIESBADEN (ine). Hessens Psychotherapeutenkammer haben einen psychischen Arbeitsschutz für Mitarbeiter in Krankenhäusern gefordert.

Hintergrund sei der Personalmangel im stationären Sektor der damit verbundene hohe Arbeitsdruck. Die Psychotherapeuten sprechen sich dafür aus, eine "psychisch zuträgliche Arbeitssituation für alle Mitarbeiter in Kliniken" zu schaffen.

Wenn diese Anregung aus Kostengründen nicht ins Landeskrankenhausgesetz aufgenommen werde, sei dies eine kurzsichtige Entscheidung, denn der Notstand sei jetzt schon akut, heißt es in einer Mitteilung der Psychotherapeutenkammer.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »