Ärzte Zeitung, 03.06.2011

Kein Ärzte-Ersatz in Modellvorhaben

Kein Ärzte-Ersatz in Modellvorhaben

KIEL (HL). Der Ärztetag lehnt Modellvorhaben ab, in denen die selbstständige Ausübung der Heilkunde von Ärzten an andere Gesundheitsberufe übertragen wird.

Nach Paragraf 63 Absatz 3c SGB V können in solchen Modellen alternative Konzepte der Arbeitsteilung zwischen Ärzten und nichtärztlichen Fach- und Assistenzberufen erprobt werden.

Der Ärztetag hält Teamarbeit für sinnvoll - aber nur dann, wenn Eingangsdiagnostik und Indikationsstellung sowie die Festlegung der medikamentösen Therapie ausschließlich Ärzten vorbehalten bleiben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »