Ärzte Zeitung, 06.06.2011

Ärztetag: Beruf des Hausarztes attraktiver machen

KIEL (eb). Der Ärztetag sieht mit Sorge die rückläufige Zahl jüngerer Hausärzte.

Zum Jahreswechsel standen 30 053 über 50-jährigen Hausärzten nur 13 448 unter 50 gegenüber. Deshalb müssten die Rahmenbedingungen für Hausärzte attraktiver gestaltet werden.

Vor allem während des Studiums sinkt die Bereitschaft, sich dem Beruf des Hausarztes zuzuwenden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »