Ärzte Zeitung, 10.11.2011

TK feiert Baby-Projekt in Berlin

BERLIN (ami). Ein Projekt der Techniker Krankenkasse in Berlin für eine bessere Betreuung rund um die Geburt kommt gut an.

Seit Anfang 2010 sind mehr als 100 Babys mit der besonderen Betreuung im Krankenhaus Maria Heimsuchung Pankow zur Welt gekommen.

Kernstück des "Babyfocus"-Projekts ist die intensive medizinische Betreuung von Mutter und Kind. Hebammen und Gynäkologen beraten die Schwangeren Hand in Hand - auch über die Vorteile der natürlichen Geburt.

Zusätzlich werden ein Schwangerschaftsdiabetes-Test, ein Toxoplasmose- oder B-Streptokokken-Test und auf Wunsch ein zusätzlicher ärztlicher Behandlungstermin nach der Entbindung angeboten.

Rund 30 Frauenärzte und Hebammen kooperieren mit der Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow. Das Projekt wird auch im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe in Spandau angeboten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »