Ärzte Zeitung, 08.01.2009

DAK in Berlin gewinnt neue Mitglieder hinzu

BERLIN (ami). Die DAK Berlin hat im abgelaufenen Jahr einen deutlichen Mitgliederzuwachs verzeichnet. Seit Oktober 2008 hat es nach Mitteilung der Kasse 17 Prozent mehr Aufnahmen als im Vorjahr gegeben. Im gesamten Jahr 2008 hat die Kasse über 6700 neue Mitglieder gewonnen. 1616 Mitglieder haben die DAK verlassen. Das waren den Angaben zufolge nur etwa halb so viele wie im Vorjahr.

Der Berliner DAK-Vertriebschef Michael Welz führt die Mitgliederentwicklung auf den Einheitsbeitrag zurück. "Die Menschen haben begriffen, dass bei einer Krankenkasse der Service und die Qualität viel wichtiger sind als der Preis", so Welz.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16458)
Organisationen
DAK (1497)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »