Ärzte Zeitung, 14.06.2010

Rösler lädt zur zweitägigen Gesundheitsklausur

BERLIN (sun). CDU, CSU und FDP wollen bei einer zweitätigen Klausur nach einer Lösung zur Reform der Krankenkassenfinanzierung suchen. Gastgeber Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) hat das Treffen für den 18. und 19. Juni in Berlin angesetzt. Das gemeinsame Reform-Konzept soll nach den Vorgaben der Parteispitzen bis zur parlamentarischen Sommerpause im Juli stehen, sagte der Sprecher des Ministeriums Christian Lipicki. Auch die Weiterentwicklung "eines einkommensunabhängigen, sozial gerechten Arbeitnehmerbeitrags" solle an den zwei Tagen diskutiert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »