Ärzte Zeitung online, 09.06.2015

Infliximab

Auch Hospria jetzt mit im Rabattvertrag

HAMBURG. Nach Originalhersteller MSD, Mundipharma sowie dem Reimporteur Axicorp ist nun auch Hospira dem offenen Rabattvertrag für den Antikörper Infliximab der Techniker Krankenkasse (TK) beigetreten. Der Beitritt gilt ab 1. Juli, heißt es in einer Mitteilung der TK.

Die Hamburger Ersatzkasse hatte im Februar dieses Jahres, kurz nachdem Mundipharma und Hospira mit generischen Infliximab-Versionen auf den Markt gekommen waren, gemeinsam mit fünf weiteren Kassen, eine Rabattausschreibung im Open-House-Verfahren gestartet. Als erste Anbieter waren Mundipharma und MSD beigetreten. Hospira hatte zunächst nur seinen Listenpreis gegenüber dem Stand bei Markteintritt deutlich gesenkt. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »