Ärzte Zeitung, 18.01.2016

"FitMit AOK"

AOK Nordost setzt auf digitales Prämienmodell

BERLIN. Unter Mitarbeit eines Datenschutzexperten hat die AOK Nordost ein digitales Prämienprogramm entwickelt, das sportliche Aktivitäten, das Tragen eines Organspendeausweises oder die Inanspruchnahme von Vorsorgeuntersuchungen honoriert.

"FitMit AOK" heißt das jüngste Angebot der Kasse und "dürfte", so die AOK, "das erste digital nutzbare Prämienangebot einer gesetzlichen Krankenkasse sein".

Übers Internet oder über eine gleichnamige App können Versicherte ab sofort ihre Joggingrunden und Fitnessstudio-Einheiten angeben oder durch Wearables wie Fitness-Armbänder sowie durch Tracking-Apps übermitteln lassen.

Diese werden dann unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen in Prämienpunkte umgerechnet. (juk)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »