Ärzte Zeitung, 18.01.2016

"FitMit AOK"

AOK Nordost setzt auf digitales Prämienmodell

BERLIN. Unter Mitarbeit eines Datenschutzexperten hat die AOK Nordost ein digitales Prämienprogramm entwickelt, das sportliche Aktivitäten, das Tragen eines Organspendeausweises oder die Inanspruchnahme von Vorsorgeuntersuchungen honoriert.

"FitMit AOK" heißt das jüngste Angebot der Kasse und "dürfte", so die AOK, "das erste digital nutzbare Prämienangebot einer gesetzlichen Krankenkasse sein".

Übers Internet oder über eine gleichnamige App können Versicherte ab sofort ihre Joggingrunden und Fitnessstudio-Einheiten angeben oder durch Wearables wie Fitness-Armbänder sowie durch Tracking-Apps übermitteln lassen.

Diese werden dann unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen in Prämienpunkte umgerechnet. (juk)

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Gröhe mahnt zu mehr Teamgeist in der Medizin

Trotz aller Probleme: Gesundheitsminister Gröhe hält an der tragenden Rolle der Selbstverwaltung fest - ermahnt aber die Ärzte. BÄK-Präsident Montgomery gesteht derweil Fehler bei der GOÄ-Reform ein. mehr »

GOÄ-Verhandlungen zügig zum Ergebnis bringen!

GOÄ-Debatte und Staatskommissar: Zu diesen heißen Themen hat sich Gesundheitsminister Hermann Gröhe geäußert - bei der Eröffnung des Ärztetags und in unserem Video-Interview. mehr »

Live vom Deutschen Ärztetag - heute ab 9 Uhr!

Heute steht die Arzneimittelpolitik als großes Thema auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Aber auch in Sachen GOÄ geht es weiter. Alle Beratungen, alle Beschlüsse in unserem Live-Ticker via Twitter! mehr »