Ärzte Zeitung, 18.01.2016

"FitMit AOK"

AOK Nordost setzt auf digitales Prämienmodell

BERLIN. Unter Mitarbeit eines Datenschutzexperten hat die AOK Nordost ein digitales Prämienprogramm entwickelt, das sportliche Aktivitäten, das Tragen eines Organspendeausweises oder die Inanspruchnahme von Vorsorgeuntersuchungen honoriert.

"FitMit AOK" heißt das jüngste Angebot der Kasse und "dürfte", so die AOK, "das erste digital nutzbare Prämienangebot einer gesetzlichen Krankenkasse sein".

Übers Internet oder über eine gleichnamige App können Versicherte ab sofort ihre Joggingrunden und Fitnessstudio-Einheiten angeben oder durch Wearables wie Fitness-Armbänder sowie durch Tracking-Apps übermitteln lassen.

Diese werden dann unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen in Prämienpunkte umgerechnet. (juk)

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Ein kleiner Schritt für die Menschheit mit großem Risiko?

Astronauten sterben häufig an Herzkreislaufkrankheiten. US-Forscher haben dieses Phänomen untersucht. Und wir erklären, was sie herausgefunden haben. mehr »

Kann eine nicht wirksame Heilmethode so erfolgreich sein?

Kürzlich veröffentlichte die "Ärzte Zeitung" einen kritischen Beitrag zur Homöopathie. Wir geben den von ihr überzeugten Ärzten die Gelegenheit zu antworten. mehr »

Zunehmende Gewaltbereitschaft

Nach den tödlichen Schüssen auf einen Arzt in der Berliner Charité herrscht Unsicherheit: Kann man solche tragischen Vorfälle überhaupt verhindern? mehr »