Ärzte Zeitung, 08.07.2016

Kopf des Tages

Franz Knieps

Der Vorstand des BKK-Dachverbandes hat der SPD den Rücken gekehrt. Das hat der Verband bestätigt. Der langjährige Mitarbeiter von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt begründete seinen Schritt mit mangelnder Verlässlichkeit der SPD-Politik. Vor allem das Verhalten der SPD bei der Reform des Morbi-RSA habe ihn geärgert. (chb)

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16318)
Organisationen
BKK (2093)
Personen
Franz Knieps (165)
Ulla Schmidt (2202)
[08.07.2016, 09:40:55]
Dr. Henning Fischer 
....Vor allem das Verhalten der SPD bei der Reform des Morbi-RSA habe ihn geärgert...

wenn ich aufzählen sollte, was mich alles an Ulla Schmidt und Knieps, den Totengräbern des deutschen Gesundheitssystems, geärgert hat .....

 zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »