Ärzte Zeitung, 01.10.2009

Organspende: Wartelisten werden länger

zur Großdarstellung klicken

BERLIN (hom). Trotz internationaler Fortschritte in der Transplantationsmedizin werden die Wartelisten auf ein Spenderorgan weltweit immer länger. Allein in Europa würden derzeit rund 63 000 Patienten auf ein neues Herz, eine neue Niere oder eine neue Leber warten, teilte die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) mit.

Den am kommenden Sonntag in Berlin stattfindenden fünften Welttag der Organspende will die DSO dazu nutzen, um die Bundesbürger über das Thema zu informieren. Dazu ist eine große Publikumsveranstaltung vor dem Brandenburger Tor geplant.

Lesen Sie dazu auch:
Wartelisten für Organe wachsen weltweit

Topics
Schlagworte
Organspende (856)
Organisationen
DSO (335)
Krankheiten
Transplantation (2162)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »