Ärzte Zeitung, 21.08.2012

Parlamentarische Anfrage

Linke fordern Auskunft über Organvergabe

BERLIN (fst). Manipulationen bei der Organvergabe am Uniklinikum Göttingen veranlassen die Bundestagsfraktion der Linken zu mehreren Dutzend Detailfragen an die Bundesregierung.

In einer parlamentarischen Anfrage will die Fraktion Auskunft unter anderem dazu, welche berufs- und strafrechtlichen Sanktionsmöglichkeiten bei Verstößen gegen Vorschriften im Transplantationsrecht existieren.

Auch wollen die Linken wissen, wie vielen Ärzten bei Unregelmäßigkeiten die Approbation entzogen wurde.

Vor allem soll die Regierung darlegen, wie das Prüf- und Kontrollsystem effektiver gestaltet werden kann.

Topics
Schlagworte
Organspende (856)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »