Ärzte Zeitung, 27.05.2015

NRW

Ausschuss für Pflege und Alter gestartet

KÖLN. In Nordrhein-Westfalen hat sich der neue Landesausschuss Pflege und Alter (LAPA) konstituiert.

Er löst den alten Landespflegeausschuss ab und ist mit 58 statt 31 Mitgliedern deutlich größer als sein Vorgänger. In dem Gremium haben Vertreter der älteren und pflegebedürftigen Menschen sowie die Pflegekräfte mehr Gewicht bekommen.

"Wenn wir Alten- und Pflegepolitik vom Menschen aus denken wollen, müssen wir die Menschen dabei auch zu Wort kommen lassen", sagt Barbara Steffens (Grüne), Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter.

Vorsitzender des LAPA ist der Düsseldorfer Sozialdezernent Burkhard Hintzsche, sein Vize Diakonie-Vorstand Pfarrer Christian Heine-Göttelmann. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »