Ärzte Zeitung, 26.04.2016

Pflege

Hilfe vom Roboter? Acht von zehn Deutschen sagen Ja

BERLIN/HANNOVER. 83 Prozent der Bundesbürger können sich vorstellen, einen Service-Roboter zu Hause zu nutzen, wenn sie dafür länger in den eigenen vier Wänden wohnen können.

56 Prozent der Befragten zeigen sich aufgeschlossen, sich schon jetzt einen Service-Roboter für den Haushalt zu kaufen.

Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) anlässlich der Hannover Messe hervor.

Für die repräsentative Befragung zum Thema "Service-Robotik: Mensch-Technik-Interaktion im Alltag" wurden im April 1003 Personen telefonisch befragt. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »