Ärzte Zeitung, 04.06.2013

Prävention

Siegel für Fortbildung in Werksmedizin

KÖLN. Nervenärzte, Neurologen und Psychiater sollen verstärkt in die Betriebe gehen, um Arbeitnehmer und Arbeitgeber gezielt im Umgang mit psychischen Problemen zu beraten und zu unterstützen. Das fordert der Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN).

Der Verband hat eine Fortbildung und das Qualitätssiegel "Coach BVDN" entwickelt. Das Siegel ziele auf die Dokumentation des spezifischen Profils der geschulten Nervenärzte und Psychiater ab, das in der Kombination von fachärztlicher Kompetenz und Coaching-Erfahrung liege.

In der viertägigen Fortbildung werden die Fachärzte in den spezifischen Herausforderungen des Coachings von Arbeitnehmern und der betriebsmedizinischen Beratung von Firmen geschult.

"Die Prävention hat hier ein großes Potenzial, besonders bei mittelständischen Unternehmen, die keine eigenen arbeitsmedizinischen Abteilungen haben", sagt der BVDN-Vorsitzende Dr. Frank Bergmann. "Viele Betriebe sind sehr offen und wünschen sich ärztliche Expertise." Der Verband setze auf die Zusammenarbeit mit anderen Arbeitsmedizinern und Betriebsärzten, betont er.

Der BVDN strebt die Kooperation mit Unternehmen an und führt zurzeit Gespräche mit Industrie- und Handelskammern sowie Arbeitgeberverbänden. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »