Ärzte Zeitung online, 03.09.2015

Bundesverband Managed Care

Innovationsfonds lockt Akteure

BERLIN. Unter dem Titel "Startschuss für den Innovationsfonds" setzt der Bundesverband Managed Care (BMC) seine Veranstaltungsreihe rund um den neu geschaffenen Innovationsfonds fort. Hauptredner wird der GBA-Vorsitzende Josef Hecken sein, unter dessen Leitung der neu zu bildende Innovationsausschuss des GBA über förderwürdige Projekte entscheidet.

"Es ist wichtig, dass Innovationen nicht nur bei Produkten und Therapien stattfinden, sondern auch bei Versorgungsprozessen und -strukturen", sagte Hecken im Vorfeld der Veranstaltung. Dabei will der auch die Förderkriterien benennen und das Auswahlverfahren darstellen. (HL)

Weitere Informationen: www.bmcev.de/anmeldung

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »