Ärzte Zeitung online, 03.09.2015

Bundesverband Managed Care

Innovationsfonds lockt Akteure

BERLIN. Unter dem Titel "Startschuss für den Innovationsfonds" setzt der Bundesverband Managed Care (BMC) seine Veranstaltungsreihe rund um den neu geschaffenen Innovationsfonds fort. Hauptredner wird der GBA-Vorsitzende Josef Hecken sein, unter dessen Leitung der neu zu bildende Innovationsausschuss des GBA über förderwürdige Projekte entscheidet.

"Es ist wichtig, dass Innovationen nicht nur bei Produkten und Therapien stattfinden, sondern auch bei Versorgungsprozessen und -strukturen", sagte Hecken im Vorfeld der Veranstaltung. Dabei will der auch die Förderkriterien benennen und das Auswahlverfahren darstellen. (HL)

Weitere Informationen: www.bmcev.de/anmeldung

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »