Ärzte Zeitung, 16.09.2009

Zuweiserprämien: Auch Gesetzgeber in der Pflicht

DRESDEN (tra). In der Debatte um die Zuweiserpauschalen wird nun die Rolle des Gesetzgebers hinterfragt. "Die Änderungen am SGB V haben zu einer Grauzone geführt.

Der Gesetzgeber sollte überlegen, ob er sie in dieser Form aufrecht erhalten möchte", sagte der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU), Professor Manfred Wirth, auf der DGU-Jahrestagung in Dresden. Wirth beklagte, Ärzte seien "teilweise unfair behandelt" worden, obwohl sie das Thema aufgebracht hätten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »