Ärzte Zeitung, 06.06.2013

Abrechnung

Dienstleister PVS expandiert in Bayern

MÜNCHEN. Der bisher vor allem in der Region München tätige, private Abrechnungsdienstleister PVS medis weitet sein Abrechnungsangebot für Ärzte und Kliniken auf den gesamten Freistaat aus.

Wie das Unternehmen, das in den Verbund der Privatärztlichen VerrechnungsStellen (PVS) gehört, mitteilt, firmiert es künftig unter dem Namen PVS bayern AG.

Die von 2006 bis 2012 erreichte Marktposition stelle eine gute Basis für den weiteren Ausbau der Marktpräsenz dar.

Insbesondere das überdurchschnittliche Potenzial in Bayern legten die strategische Neuausrichtung nahe, so das Unternehmen. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »