Ärzte Zeitung, 19.07.2013

Chroniker

Richtig kodieren mit neuem Handbuch

NEU-ISENBURG. Die aktuelle Heilmittelverordnung 2013 gibt mehr Spielraum bei der Behandlung chronisch kranker Patienten.

Der Arzt rechnet außerhalb seines Budgets mit der Krankenkasse ab. Dafür wird der passende ICD-10-Code auf dem Rezept verlangt. Hilfestellung erhalten Ärzte durch ein neues Kodierhandbuch, das am 26. Juli bei Forum Gesundheitsmedien erscheint.

Leser erhalten ebenfalls Zugriff auf eine schnelle Online-Suche nach den Codes. (mh)

Weitere Informationen zum Heilmittel-Kodierer: http://bit.ly/18mw5Wb

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »