Ärzte Zeitung, 18.05.2015

Medizinstudium

Ende der Teilstudienplätze!

Medizinstudium: Ende der Teilstudienplätze!

FRANKFURT. Die Delegierten des Ärztestages fordern den Bund und die Länder auf, die Teilstudienplätze abzuschaffen.

Das Kapazitätsrecht müsse dahin gehend geändert werden, dass ein nahtloser Übergang nach dem ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung in die klinischen Semester möglich wird.

Außerdem wird der Medizinische Fakultätentag aufgefordert, auf die Unis einzuwirken, die Lehrstühle für Hygiene zu erhalten. Ebenso fordern sie eine Stärkung der wissenschaftlichen Kompetenzen.

Nicht befasst haben sich die Delegierten mit einem Antrag, das PJ in vier Abschnitte zu unterteilen. (bee)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »