Ärzte Zeitung, 05.06.2013

Elektronischer Heilberufeausweis

Erste Exemplare für Physiotherapeuten

Physiotherapeuten erhalten als erster Gesundheitsfachberuf den elektronischen Heilberufeausweis.

KÖLN. Wichtige Etappe für den neuen elektronischen Heilberufeausweis: Bei den Physiotherapeuten hat die Ausgabe der ersten 1000 Exemplare begonnen.

Mit dem Pilotprojekt wird die Ausgabe der Ausweise an die Gesundheitsfachberufe durch das elektronische Gesundheitsberuferegister getestet. Nach und nach sollen weitere Berufsgruppen hinzukommen.

Beteiligt sind der Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten - IFK, das Zentrum für Telematik und Telemedizin sowie die Unternehmen Atos und opta data.

Der mit einem Lichtbild versehene Ausweis soll die Therapeuten künftig in die Lage versetzen, auf Anwendungen der elektronischen Gesundheitskarte wie das elektronische Rezept zuzugreifen. Er ermöglicht auch die Nutzung einer elektronischen Signatur. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Münchner lernen Zivilcourage

In einem Kurs der Polizei lernen Bürger, wie sie mit Zivilcourage in schwierigen Situationen einschreiten – und sich dabei schützen. mehr »

Zahl importierter Malaria-Erkrankungen stark gestiegen

In den letzten Jahren ist die Zahl der Malaria-Erkrankungen in Deutschland deutlich gestiegen. Die unspezifische Symptomatik führt immer wieder zu potenziell lebensbedrohlichen Fehldiagnosen. mehr »

BGH befreit Durchgangsärzte von Haftung

Für die Folgen eines Fehlers bei der Diagnose und auch der Erstversorgung durch einen D-Arzt haftet nicht der Arzt, sondern die Unfallversicherung. Das hat nun der Bundesgerichtshof klargestellt. mehr »