Ärzte Zeitung, 18.11.2015

E-Health

Weitere Verzögerung bei der E-Card?

BERLIN. Kommt es aufgrund von Lieferschwierigkeiten in der Industrie bei Kartenlesegeräten zu einer weiteren Verzögerung im Online-Rollout der E-Card? Nach einem Bericht in der "Süddeutschen Zeitung" gibt es weiterhin Probleme mit einzelnen technischen Komponenten.

Auf Anfrage hat die gematik bis zum Redaktionsschluss noch nicht beantwortet, ob diese relevant für den Zeitplan der Einführung sind. Das Ministerium geht weiter von dem bekannten Zeitfenster für die bundesweite Einführung der Telematikinfrastruktur aus, hieß es auf Nachfrage.

Die Tests für den Online-Rollout sind aufgrund der Probleme in der Industrie bereits vom laufenden Quartal ins zweite Quartal 2016 verschoben worden. (ger)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »