Ärzte Zeitung, 27.05.2008

Web-Portal bietet Kontakt zu Beratern

Im Internet gibt es ein Sanierungsportal, auf dem sich Betroffene über Sanierung und über erfahrene Berater informieren können.

Die Website richtet sich vor allem an kleine und mittlere Unternehmen sowie an Freiberufler und erläutert die häufigsten Fragen zum Insolvenzrecht. Zudem wird erklärt, wie eine Sanierung außergerichtlich und gerichtlich verlaufen kann.

Die Nutzer können sich einem Selbst-Check unterziehen, sich in Foren austauschen und mit Sanierungsberatern Kontakt aufnehmen. Letztere brauchen für die Aufnahme ins Portal fünf Jahre Sanierungserfahrung und mehrere erfolgreich abgeschlossene Verfahren. Träger des Portals sind der Verein "Bundesinitiative 2. Chance" sowie das Deutsche Institut für angewandtes Insolvenzrecht. (juk)

Das Portal finden Sie unter www.sanierungsportal.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »