Ärzte Zeitung, 30.10.2009

Eckdaten zum Depot-Check

Eckdaten zum Depot-Check

Ein Sparkonto allein ist noch kein Depot

Leser der "Ärzte Zeitung" haben noch bis zum 1. Dezember die Möglichkeit, ihr Vermögensportfolio - Aktien, Fonds, Anleihen etc. - kostenlos von einem bankunabhängigen Vermögensverwalter überprüfen zu lassen. Einzige Bedingung: Sie haben ein Depot von mindestens 25 000 Euro gespart oder wollen diese Summe anlegen.

Mitmachen geht ganz einfach:

  • per Telefon: Anmeldung und Infos unter 08 00 / 3 22 30 02 Stichwort: "Ärzte Zeitung" Montag bis Sonntag 10 - 20 Uhr (aus dem Festnetz der Deutschen Telekom kostenlos)
  • übers Internet: Infos und Anmeldung unter www.aerztezeitung.de/Depotcheck
  • per Post: DAB bank AG / B2B Landsberger Straße 300 80687 München
  • per Fax: 089 / 50068-33727

Kooperationspartner ist wie in den vergangenen Jahren die DAB bank AG in München. Sie versichert, dass Ihre Daten absolut vertraulich behandelt werden. Das Institut leitet die Daten an einen Vermögensverwalter in Ihrer Nähe weiter, der sich bei Ihnen melden wird.

Lesen Sie dazu auch:
Streuung bringt Aktionären höhere Chancen

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10398)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »