Ärzte Zeitung App, 19.08.2014

KfW-Kredite

Extratilgung birgt Potenzial für späteren Ärger

Ob nun privat oder für die Praxis: Wer beim Kredit auf die Förderung durch die staatliche KfW setzt, sollte unbedingt vorab prüfen, wie es um die Sondertilgungskonditionen steht.

Von Thomas Hammer

Extratilgung birgt Potenzial für späteren Ärger

Teure Förderung? Wer einen KfW-Kredit vorzeitig tilgt, muss meist eine Entschädigung leisten.

© PhotographyByMK / fotolia.com

NEU-ISENBURG. Wer eine Baufinanzierung abschließt, sollte sich mit der Frage befassen, ob im Bedarfsfall die Finanzierung genügend Spielraum für außerplanmäßige Extratilgungen offenhält.

Gerade für niedergelassene Ärzte, deren Einkommen oft größeren Schwankungen unterworfen ist, verkörpert die Flexibilität eines Finanzierungsmodells ein wichtiges Entscheidungskriterium.

Unter Umständen kann es sogar sinnvoller sein, einen etwas teureren Kredit zu wählen und dafür großzügige Sondertilgungskontingente oder die Option der vorzeitigen Kreditkündigung ohne Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung zu erhalten.

Werden staatliche Förderkredite der KfW in die Gesamtfinanzierung mit eingebaut, gestaltet sich der Überblick in Sachen Flexibilität deutlich schwieriger. Grund dafür ist nicht allein, dass die Hausbank und die KfW unterschiedliche Tilgungsmöglichkeiten bieten können.

Sogar innerhalb des KfW-Förderkreditangebots gelten keine einheitlichen Rahmenbedingungen, wenn es um Sondertilgungen und Vorfälligkeitsentschädigungen geht.

Großzügig zeigt sich die KfW bei den Förderkrediten für energieeffizientes Bauen und energieeffizientes Sanieren. Hier können Bauherren jederzeit Sondertilgungen ab einem Betrag von 1000 Euro leisten und auch bei Bedarf den Kredit komplett kündigen, ohne dass dafür eine Vorfälligkeitsentschädigung entrichtet werden muss.

Viel weniger Spielraum besteht beim Gründer- und Unternehmerkredit sowie beim Wohneigentumsprogramm, beim Förderkredit für altersgerechtes Umbauen sowie beim Ergänzungskredit zum energieeffizienten Sanieren, mit dem die Umrüstung der Heizung auf erneuerbare Energien finanziert werden kann. Kreditnehmer können hier keine Sondertilgungen leisten und das Darlehen vorzeitig nur gegen Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung kündigen.

Einen Sonderfall bildet das Standard-Förderprogramm "Erneuerbare Energien" zur Finanzierung von Fotovoltaikanlagen. Hier wird zwar auch eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangt, doch der Kunde kann seinen Kredit bei Bedarf auch nur teilweise ablösen.

Die Mischung macht es

Als Begründung für die unübersichtliche Praxis führt die KfW an, dass sie die einzelnen Förderkredite aus unterschiedlichen Quellen refinanziert. Während die mit Vorfälligkeitsentschädigung versehenen Kredite aus eigenen Mitteln finanziert werden, stellt für die subventionierten Kreditprogramme zum Energiesparen der Bund finanzielle Mittel zur Verfügung.

"In den vom Bund verbilligten Programmen zum energieeffizienten Bauen und Sanieren werden außerplanmäßige Tilgungen mit dem Bund abgerechnet", sagt eine Sprecherin der KfW.

Um einen insgesamt flexiblen Finanzierungsmix zu erhalten, ist es daher für Kreditnehmer ratsam, beim Einbau von KfW-Krediten mit rigiden Tilgungskonditionen den ergänzenden Bankkredit in einer Variante mit möglichst großzügigen Klauseln zu Sondertilgungen zu wählen.

Ärger kann unter Umständen drohen, wenn es bei KfW-Darlehen doch einmal zu einer vorzeitigen Ablösung mit Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung kommt. Für deren Berechnung sieht sich nämlich die KfW nicht als zuständig an. "Die Vorfälligkeitsentschädigung wird ausschließlich von der Hausbank gegenüber dem Endkreditnehmer berechnet", erläutert die KfW-Sprecherin.

Dabei könne es schon mal zu Unstimmigkeiten kommen, berichtet Karl-Heinz Steffens, der in Berlin als Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht tätig ist. Die Hausbank des Kreditnehmers darf zwar gegenüber dem Kunden auch die Entschädigung für den vorzeitig getilgten KfW-Kredit in Rechnung stellen, muss ihrerseits jedoch wieder eine Entschädigungszahlung an die KfW leisten.

Einzelne Banken stellen offenbar jedoch ihren Kunden deutlich höhere Summen in Rechnung, als sie hinterher an die KfW abführen.

"Hausbanken erhalten auf diesem Weg mehrere 1000 Euro zusätzlich, die ihnen nicht zustehen."Vor diesem Hintergrund sollten Kreditnehmer, die für einen vorzeitig zurückgezahlten KfW-Kredit Vorfälligkeitsentschädigung entrichten sollen, die Rechnung der Hausbank sorgfältig unter die Lupe nehmen.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10316)
Personen
Thomas Hammer (119)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Schelte für die SPD und die Bürgerversicherung

Bei der Eröffnung des 120. Deutschen Ärztetags nahm BÄK-Präsident Montgomery die Gerechtigkeitskampagne der SPD ins Visier. Lob gab es hingegen für Gesundheitsminister Gröhe. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »