Ärzte Zeitung, 04.09.2008

Uni Heidelberg erhält neues Klinikgebäude

HEIDELBERG (eb). Noch in diesem Jahr soll in Heidelberg mit dem Neubau eines Gebäudes für die Frauen- und die Hautklinik der Universität Heidelberg begonnen werden.

Das hat der baden-württembergische Finanzminister Willi Stächele (CDU) nach Angaben der "Stuttgarter Zeitung" angekündigt. Entgegen den ursprünglichen Plänen soll das Projekt, für das 91,5 Millionen Euro veranschlagt sind, nicht in mehreren Abschnitten, sondern in einem Zug innerhalb von dreieinhalb Jahren verwirktlicht werden, sagte der Minister.

Das künftige Gebäude der Frauenklinik, in dem auch die Hautklinik untergebracht werden soll, wird direkt neben der neuen Kinderklinik errichtet, die dieses Jahr in Betrieb gegangen ist. Eine gemeinsame Eingangshalle wird die beiden Kliniken verbinden.

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11262)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »