Ärzte Zeitung, 11.09.2008

Rohstoffpreise machen Klinikbetten teurer

NEU-ISENBURG (eb). Mit einem deutlichen Anstieg der Preise für Krankenhaus- und Pflegebetten rechnet der Industrieverband SPECTARIS.

Als Begründung nennt SPECTARIS die massive Verteuerung der Rohstoff- und Energiepreise. Kostensteigerungen im zweistelligen Prozentbereich setzten die Hersteller unter Druck.

Vor allem die höheren Preisen für Stahl, Aluminium und Holz, die Hauptrohstoffe bei der Betten-Produktion, sowie für Energie würden ihnen zusetzen. Da die Hersteller ihre Einsparpotenziale längst ausgeschöpft hätten, würden sie die Kosten wahrscheinlich an die Kunden weitergeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »