Ärzte Zeitung, 18.04.2012

Kliniken fordern Anteil der Kassenüberschüsse

NEU-ISENBURG (eb). Die Krankenhäuser wollen von den Überschüssen der Kassen etwas abhaben.

Das geht aus einem Rechtsgutachten hervor, das die Deutsche Krankenhausgesellschaft beim Berliner Rechtswissenschaftler Professor Helge Sodan in Auftrag gegeben hat und zugleich auch aus Forderungen der Krankenhausgesellschaften der Länder.

So fordert unter anderem der Klinikverbund Hessen: Im Gegenzug zu den Sanierungsabgaben der Kliniken an die Krankenkassen aus dem Jahr 2011 sollen die Kliniken in diesem Jahr als Sofortentlastung einen Teil der Überschüsse der Kassen erhalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »