Ärzte Zeitung, 30.04.2012

Dolmetscher helfen im Marburger Uniklinikum

MARBURG (ine). Der vor mehr als zwei Jahren im Landkreis Marburg-Biedenkopf aufgebaute Dolmetscherservice kommt nun auch im Marburger Universitätsklinikum zum Einsatz.

Organisiert wird der Service vom Fachbereich Gesundheit und vom Büro für Integration des Landkreises Marburg-Biedenkopf. "DolMa", so die Abkürzung für den Dolmetscher-Service, bietet 32 Sprachen an, für die 42 Übersetzer zur Verfügung stehen.

Die Dolmetscher kommen meist aus dem Land, dessen Sprache sie für "DolMa" übersetzen, oder sie sind in Familien geboren und aufgewachsen, die aus diesem Land nach Deutschland eingewandert sind, heißt es in einer Mitteilung des Landkreises.

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11266)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »