Ärzte Zeitung, 13.08.2012

Minister: Forensische Klinik in Hadamar sicher

HADAMAR (maw). Hessens Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) hält die Forensische Klinik in Hadamar trotz des Ausbruchs dreier Insassen am Wochenende für sicher.

Sein Fazit zog Grüttner am Montag nach einem Besuch vor Ort. Er habe einen ausgesprochen guten Eindruck und sei zudem überzeugt, dass die vorhandenen Sicherheitsmaßnahmen sorgsam und gut umgesetzt würden.

Dass der Sicherheits- und Wachdienst gute Arbeit geleistet habe, sei auch dadurch belegt, dass das Sicherheitspersonal nur 30 Sekunden nach Auslösung des Alarms die Verfolgung der psychisch kranken Straftäter aufgenommen habe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »