Ärzte Zeitung, 04.09.2012

Detmold

Familienklinik setzt auf Interdisziplinarität

DETMOLD (maw). In Detmold entsteht mit der 24 Millionen Euro teuren Familienklinik im Klinikum Lippe-Detmold nach eigenen Angaben ein bundesweit einmaliges und zukunftsweisendes Projekt.

Ein interdisziplinäres Team aus Ärzten und Pflegekräften kümmere sich um Schwangere, Neugeborene und Kinder bis zum Teenageralter.

Die Bereiche Geburtshilfe sowie Früh- und Neugeborenenmedizin bilden laut Klinik das erste zertifizierte Perinatalzentrum Level 1 in Westfalen-Lippe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »