Ärzte Zeitung, 12.06.2013

Offenbach

Kartellamt erlaubt Sana Klinikkauf

OFFENBACH/ISMANING. Das Bundeskartellamt in Bonn hat dem privaten Krankenhausbetreiber Sana Kliniken AG erlaubt, die unternehmerische Verantwortung für das Klinikum Offenbach zu übernehmen.

"Wir freuen uns sehr, dass die Bundesbehörde so rasch entschieden hat", begrüßte Oberbürgermeister Horst Schneider laut Sana die Freigabe.

Für Sana-Vorstand Thomas Lemke ist damit nach Unternehmensangaben ein wichtiger Schritt für einen erfolgreichen Übergang vollzogen. Die Übernahme sei durch die Wettbewerbshüter ohne Auflagen freigegeben worden, so Sana. (maw)

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11164)
Organisationen
Sana Kliniken (55)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »