Ärzte Zeitung online, 19.11.2013

In Schleswig-Holstein

Größte psychosomatische Fachklinik Deutschlands am Start

In Schleswig-Holstein geht die größte psychosomatische Fachklinik Deutschlands an den Start.

BAD BRAMSTEDT. Die Schön Klinik Bad Bramstedt hat ein neues Bettenhaus mit vier Stationen eingeweiht und ihre Kapazitäten mit einem Investitionsvolumen von 30 Millionen Euro auf rund 500 Patienten im Akutbereich und in der Reha ausgeweitet.

Damit ist das Haus nach eigenen Angaben die größte psychosomatische Fachklinik Deutschlands. Im Rahmen der Erweiterung werden auch 60 zusätzliche Mitarbeiter eingestellt.

Laut Klinikleiter Marcus Baer eröffnen die hohen Patientenzahlen die Möglichkeit zu mehr Differenzierung und Spezialisierung im therapeutischen Angebot.

Dazu zählt ab dem kommenden Jahr etwa ein neuer Behandlungsschwerpunkt für Schmerzpatienten, die zugleich unter einer Persönlichkeitsstörung leiden.

Daneben sind Depression, Burnout, Essstörungen, posttraumatische Belastungsstörungen und Zwangserkrankungen weitere Spezialisierungen im Behandlungsangebot.

Bislang behandelte die Klinik in Schleswig-Holstein rund 3300 Patienten im Jahr und beschäftigt rund 400 Mitarbeiter. Fördermittel hat der private Klinikträger für die Erweiterung nach eigenen Angaben nicht in Anspruch genommen. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »