Ärzte Zeitung, 18.10.2016

Ludwigshafen

Premiere für unangekündigte KTQ-Prüfung von Kliniken

LUDWIGSHAFEN/RHEIN. Nach eigenen Angaben hat sich das Klinikum Ludwigshafen vor Kurzem als bundesweit erste Klinik unangekündigt durch die Zertifizierungsstelle Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ) in mehr als zehn Bereichen prüfen lassen. Trotz des Überraschungseffekts hätten die Spezialisten des Hauses punkten können und die Fachauditoren mit Kompetenz und Willen zur Weiterentwicklung überzeugen können. Ein normales Zertifizierungsvorgehen an Kliniken sieht alle drei Jahre eine über Monate im Voraus geplante mehrtägige Begehung externer Fachauditoren im Hause vor, wobei über Berufs- und Hierarchieebenen hinweg die Prozess-, Struktur- und Ergebnisqualität geprüft und bewertet werden. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »