Ärzte Zeitung, 29.08.2016

Schleswig-Holstein

Neues Zentrum für Gesundheit

Die Gemeinde Büsum hat ein Gesundheitszentrum eingeweiht und will jungen Ärzten einen attraktiven und familienfreundlichen Arbeitsplatz bieten.

BÜSUM. Nachdem ihr Ärztezentrum in kommunaler Trägerschaft seit über einem Jahr läuft, hat die Gemeinde Büsum nun auch das Gesundheitszentrum eingeweiht.  Neben den sechs angestellten Ärzten sind eine Apotheke und eine Physiotherapie in dem Zentrum untergebracht.

Schleswig-Holsteins Gesundheitsministerin Kristin Alheit (SPD) bescheinigte dem Zentrum zur Einweihung Modellcharakter, auch weil es jungen Ärzten die "Perspektive auf einen attraktiven und familienfreundlichen Arbeitsplatz" biete.

Die Gemeinde hat ein früheres Ärztehaus, in dem vier niedergelassene Ärzte unter einem Dach in Einzelpraxis arbeiteten, umgebaut und lässt das entstandene Zentrum nun von der Ärztegenossenschaft Nord managen. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »