Ärzte Zeitung, 22.04.2010

Fremdsprachige Bögen erleichtern Anamnese

HATTERSHEIM (maw). Das von dem Plasmaderivateanbieter CSL Behring unterstützte Netzwerk vWS bietet Ärzten die Option, fremdsprachige Anamnesefragebögen zur Früherkennung des von-Willebrand-Syndroms bei Kindern einzusetzen. Die Broschüren in russischer, türkischer und serbokroatischer Sprache stehen im Web im pdf-Format bereit.

www.netzwerk-von-willebrand.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »