Ärzte Zeitung, 27.10.2008

OPEC will Preisverfall bei Öl aufhalten

WIEN (dpa). Auch die jüngste Senkung der OPEC-Förderquoten hat den Preisrückgang von Rohöl der OPEC nicht gestoppt. Nach Berechnungen des OPEC-Sekretariats vom Montag kostete ein Barrel (159 Liter) aus den Fördergebieten des Kartells am Freitag im Durchschnitt 57,57 US-Dollar (45,64 Euro).

Das waren 2,70 Dollar weniger als am Tag davor (60,27 Dollar/47,78 Euro) und der niedrigste Preis seit März 2007. Ab November soll die Fördermenge daher erneut gedrosselt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »