Ärzte Zeitung, 07.11.2008

Elektroindustrie sieht Zinssenkung innovationsfördernd

FRANKFURT AM MAIN (maw). Die Elektroindustrie begrüßt die Zinssenkung der Europäischen Zentralbank (EZB) auf 3,25 Prozent. Laut Dr. Klaus Mittelbach, Vorsitzender der Geschäftsführung des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI), investiert die Elektroindustrie - darunter auch die Medizintechnikanbieter - jährlich mit 18 Milliarden Euro zehn Prozent ihres Umsatzes in Innovationen. Die Unternehmen der Elektroindustrie machen rund die Hälfte ihres Umsatzes mit Produkten nicht älter als drei Jahre. Gute Kreditkonditionen sorgen für ein freundliches Innovationsklima.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »