Ärzte Zeitung, 18.02.2009

Klagen gegen Abschläge bei Invalidenrenten

BERLIN (dpa). Der Deutsche Gewerkschaftsbund und zwei weitere Sozialverbände haben nach eigenen Angaben Verfassungsklage gegen die seit 2001 geltenden Abschläge von bis zu 10,8 Prozent für Erwerbsminderungsrentner und deren Hinterbliebene eingereicht. Die Abschläge verstoßen laut Kläger gegen den Grundsatz des Vertrauensschutzes und den verfassungsrechtlich garantierten Eigentumsschutz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »