Ärzte Zeitung, 18.05.2009

Spezialfinanzierer wächst 2008 mit MedTech-Leasing

ESCHBORN (maw). Die VR medico LEASING GmbH verzeichnet für 2008 ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Das Neugeschäftsvolumen wuchs nach Angaben der zum Verbund der Volks- und Raiffeisenbanken gehörenden Fachleasinggesellschaft um gut 36 Prozent auf 86,5 Millionen Euro (2007: 63,5 Millionen Euro). Das Unternehmen hat sich auf die Finanzierung von Medizintechnikgeräten, Hard- und -Software, Kommunikations-, Archivierungs- und Informationssystemen sowie Laborausstattungen spezialisiert.

2008 seien 1673 neue Verträge abgeschlossen worden. Dies entspreche einem Plus von 10,9 Prozent. Der Finanzierer habe 2009 gerade in den letzten vier Monaten von einem gewachsenen Anstieg der Investitionsentscheidungen profitiert. Auch beim Marktanteil im Gesundheitsbereich konnte die herstellerunabhängige Leasinggesellschaft nach eigenen Angaben zulegen - auf 26,7 Prozent (Vorjahr: 20,4 Prozent).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »